Race to PGA Catalunya 8, 3.10.2019

Über das Wetter dürfen wir uns wahrlich nicht beklagen! Ein Zwischenhoch beschwerte uns einen weiteren wunderbaren Golftag. Trotz parallel stattfindendem «Interlaken Senior Team Championship» nahmen 44 Senioren am «8. Race to PGA Catalunya» teil. Und es wurde ausgezeichnetes Golf gespielt, wie ein Blick auf die Rangliste zeigt. Apéro und Nachtessen fanden im Golfpark statt. Nicht dabei waren einige YB-Fans. Sie durften dafür den Sieg gegen die Rangers aus Glasgow beklatschen.

Resultate :

  • Brutto HCP Pro bis 54: 1. Martin Egger ** 32 Pkt. (eine 76er Runde !), 2. Hansjörg von Dach 30 Pkt., 3. Roland Moser 26 Pkt.

  • Netto U70 HCP Pro bis 54: 1. Martin Egger 38 Pkt., 2. Jürg Hofer 26 Pkt., 3. Peter Wyss ** 35 Pkt., 4. Renato Hugi 35 Pkt.

  • Netto Ü70 HCP Pro bis 54: 1. Werner Zürcher 31 Pkt.,  2. Ruedi Loosli ** 30 Pkt., 3. Gerhard Zwahlen 30 Pkt.

  • Nearest-to-the-Pin Loch 9: Roland Moser 6.06 m
     

   ** Nicht am "prize giving"

Captain's Cup 19.09.2019

  • 60 Senioren gaben Captain Martin Egger die Ehre

  • Herrliches Spätsommerwetter mit viel Bise

  • Glanzresultat von Hansjörg von Dach - eine 73-iger Runde !!!

  • Super Zwipf gesponsert von unserem Captain

  • Apéro gesponsert von Peter Bernasconi

  • Köstliche Lachs Brötli gesponsert von Peter Ronner

  • Ferien gesponsert von Peter Bernasconi und "Golf & More"

  • Feines Essen im Golfpark Moossee

  • Bild 1: Preisträger (Brutto, Netto Kat. 1 und 2 und Extrapreise)

  • Bild 2: Sponsor Peter Ronner (NANUK Wildlachs)

  • Bild 3: Sponsor Peter Bernasconi vertreten durch Sarah Doglione-Bernasconi "Bernadog Immobilien AG" (Apéro und Ferien in Zermatt) zusammen mit Captain Martin Egger (Zwipf)

Resultate:

  • Sieger Brutto: Hansjörg von Dach 35 Pkt., gefolgt von Roland Moser 24 Pkt.. und Thierry Delessert 22 Pkt. (Preisberechtigt: Rang 1 und 2)

  • Sieger Netto U70: Hansjörg von Dach 39 Pkt., gefolgt von Rudolf Gilgen 34 Pkt. und Jürg Hofer 34 Pkt. (Preisberechtigt: Rang 1 und 2)

  • Sieger Netto Ü70: Walter Rohner 37 Pkt. («prize-giving» verpasst), gefolgt von Anton Weber 36 Pkt. und Manfred Roschi 35 Pkt. (Preisberechtigt: Rang 1 und 2)

  • Nearest-to-the Pin Loch 9: Roland Moser mit 2.82 m
     

Sonderpreise:

  • Heinz Kocher: 1 Wo Ferienwohnung in Zermatt (Bernadog Immobilien AG)

  • Bruno Bättig und Geri Zwahlen: Hotel mit Golf für 2 Pers. in Italien (Golf & More)

Race to PGA Catalunya 7, 22.08.2019

Keine Überraschungen beim siebten „Race to PGA Catalunya“. Captain Martin Egger bewies einmal mehr seine herausragende Form und siegte in der Bruttowertung mit 31 Pkt. vor Hansjörg von Dach mit 30 Pkt. und Markus Wernly mit 26 Pkt.

In der Nettowertung U70 gewann Fritz Schneeberger vor Martin Egger, beide 36 Pkt. Der Sieger verpasste Apéro und «prize-giving», weshalb die Gaben an die 3. und 4. Platzierten Roger Lüdi 36 Pkt. und Markus Wernly 35 Pkt. überreicht wurden.

Wie schon beim 6. R2C Ende Juni siegte in der Nettowertung Ü70 Anton Weber mit 34 Pkt. Werner Gartmann (31 Pkt.) erbte den Preis in Abwesenheit der zwei vor ihm Liegenden.

Die Spezialwertung «Nearest-to-the-pin Loch 9» ging mit 4.96 m an Hansjörg von Dach.
 

Nach den starken Regenfällen präsentierte sich der Platz in gutem Zustand. Im Verlauf des Tages wurde das Wetter zunehmend freundlicher. Die letzten Flights erreichen das Clubhaus bei strahlendem Sonnenschein. Erstaunlicherweise verbesserte keiner der gut 50 Teilnehmer das Handicap. So what?

Apéro (Sponsor Pesche Wyss) und Siegerehrung fanden im Golfpark statt. Kulinarisch wurden wir anschliessend im «Staubigen Esel » in Mattstetten verwöhnt. [pw]

Sektionsmeisterschaft 18./25.07.2019

Mit Spannung erwartete man die Ergebnisse der 2. Runde. Konnte Markus Wernly seine Leaderposition aus der 1. Runde verteidigen? Sollte gar ein Aussenseiter den Sprung an die Spitze schaffen?

Mit einer sauberen 79-er Runde schaffte Stefan Bähler, Drittplatzierter nach Runde 1,  den Umschwung und siegte in der Gesamtwertung überlegen mit 5 Schlägen Vorsprung. Herzliche Gratulation!

[pw]

Foto: Preisträger Gesamtwertung

Brutto HCP Pro bis 24.0: Gesamtsieger und Senioren-Clubmeister Stefan Bähler mit 161 Schlägen, gefolgt von Hansjörg von Dach (166), Markus Wernly (166), Martin Läderach (168) und Jakob Waltenspühl (171). Stefan Bähler konnte an der Siegerehrung leider nicht teilnehmen und ist deshalb auf dem Foto nicht zu sehen.

Brutto HCP 24.1 bis 54: 1.  André Rossinelli mit 26 Brutto-Pkt.

Netto HCP Pro bis 24: Ulrich Schwarz als Drittplatzierter mit 146 Netto-Schlägen, hinter Stefan Bähler und Jakob Waltenspühl mit je 145 Netto-Schlägen

Sektionsmeisterschaft 2. Runde, 25.07.2019

Gut 60 Senioren bestritten die 2. Sektionsrunde. Abschlag 1. Flight um 07:30 Uhr. Zuerst die, welche nur Runde 2 spielten, danach die Stableford-Spieler (ab Hcp. 24.1), danach die Strokeplay-Spieler ab blau, und zum Schluss die Strokeplay-Spieler ab gelb.  Es war ein weiser Entscheid, die Startzeiten vorzuziehen, denn die Temperaturen stiegen im Verlauf des Tages wieder über 35°.

[pw]

Foto: Preisträger Runde 2

Brutto HCP Pro bis 24.0: Tagessieger Stefan Bähler mit 79 Schlägen, gefolgt von Hansjörg von Dach (83), Martin Egger (83), Martin Läderach (84) und Markus Wernly (86). Stefan Bähler konnte an der Siegerehrung leider nicht teilnehmen und ist deshalb auf dem Foto nicht zu sehen.

Brutto HCP 24.1 bis 54: 1.  André Rossinelli mit 15 Brutto-Pkt.

Netto HCP Pro bis 24: Ulrich Schwarz als Zweitplatzierter mit 71 Netto-Schlägen, hinter Stefan Bähler (71).

Nearest-to-the pin Loch 9: Peter Frieden mit 0.93 m.

Sektionsmeisterschaft 1. Runde, 18.07.2019

67 Senioren spielten die erste Runde der Sektionsmeisterschaft, laut Captain Martin Egger ein neuer Rekord! Die meisten Teilnehmenden spielten „Stroke Play“, einige wenige Stableford. Das Zählspiel (Stroke Play) kann manchmal sehr nervig sein, da jede Bahn zu Ende gespielt werden muss, auch wenn’s eben nicht so läuft wie gewünscht. Gelegentlich wird dann auch mal eine hohe einstellige oder gar zweistellige Zahl auf der Scorekarte notiert.

Apéro, Siegerehrung und Nachtessen fanden bei sehr angenehmen Temperaturen in der Moospinte im Schatten der mächtigen Kastanienbäume statt.

[pw]

Foto: Preisträger Runde 1

Brutto HCP Pro bis 24.0: Tagessieger Markus Wernly mit 80 Schlägen; Martin Läderach (84), Jakob Waltenspühl (85) und Anton Klaus (89) in Abwesenheit einiger Kollegen.

Brutto HCP 24.1 bis 54: 1. Roger Lüdi mit 37 Stableford-Pkt (nicht auf der Foto).

Netto HCP Pro bis 24: Ernst Aemisegger mit 74 Netto-Schlägen in Abwesenheit einiger Kollegen.

Netto HCP 24.1 bis 54: 1. Rolf von Almen mit 41 Stableford-Pkt.

Nearest-to-the-Pin Loch 9: Peter Rosenberger, 2.75m (leider abwesend).

6. R2C bei grosser Hitze 

Die brütende Hitze hat Europa fest im Griff, so auch den Golfpark Moossee. Aufgrund dieser Tatsache wurde am Vortag entschieden, anstelle 18 nur 9 Loch zu spielen.

Trotz diesen extremen Bedingungen nahmen 37 Senioren am Turnier teil - das ist "grosse Klasse". Und es wurde ausgezeichnetes Golf gespielt, nicht weniger als 9 Kollegen verbesserten ihr Handicap - Bravo!

[pw]

In der Bruttowertung ging der Tagessieg an Martin Läderach mit 15 Pkt. vor Beat Schori mit ebenfalls 15 Pkt. 

Netto U70 entschied Roger Lüdi mit ausgezeichneten 23 Pkt. für sich, dicht gefolgt von Markus Legier mit 22 Pkt. 
Netto Ü70 gewann Anton Weber mit 20 Pkt. vor Toni Leuenberger mit 15 Pkt.

Bei "Nearest-to-the-Pin (Loch 9)" ging Markus Legier mit 1.05 m als Sieger hervor
Resultate >>>>>

5. R2C bei Top-Bedingungen: aye aye Captain!

Peter Ischer, Ueli Schwarz, Roland Moser, Martin Egger, Toni Weber und Urs Meyer (v.l.)

Beat Schori, Peter Frieden, Reto Brunner

Er war nicht zu halten: Captain Martin Egger siegte in formidabler Fashion, mit einem Score von 3 über Par, wobei er 2 Birdies, 11 Pars und 5 Bogeys notierte. Das reichte, um sowohl im Brutto als auch im Netto ganz oben zu stehen! An diesem schönen Sommertag, welcher den 56 Teilnehmern unerwarteterweise keine Schauer bescherte, unterspielte allerdings ausser Egger nur noch Peter Ischer sein Handicap. Zum Nachtessen bewegte man sich dieses Mal hinüber in die Moospinte, wo – wie ersichtlich – der Apero bei bester Laune im Garten genossen werden konnte. Als Tagessponsoren wurde dabei Beat Schori, Peter Frieden und Reto Brunner beklatscht; Peter Frieden nicht nur fürs Sponsoring, sondern auch für den Nearest to the Pin (1,22 m an Loch 9).

>>>> Resultate

Regen vom Feinsten – 4. R2C

joek. – Bei Dauerregen wird trotzdem gutes Golf gespielt, nicht von allen, doch einige haben ihre Qualitäten gezeigt!
So hat unser Captain mit 32 Bruttopunkten sensationell gesiegt und Hans-Jörg von Dach ist ihm mit 30 Bruttopunkten gefolgt. Glücklicher Empfänger des von Hans-Jörg zur Verfügung gestellten 2. Preises ist letztendlich Martin Läderach.

Die Nettopreise bei der Kategorie U 70 gehen an Markus Wernly und Jürg Höfer.
Bei der Kategorie Ü 70 sind die glücklichen Gewinner Gerhard Zwahlen und Werner Gartmann. Herzliche Gratulation allen Gewinnern aber auch allen Senioren, die dem Regen getrotzt haben und wohlbehalten im Clubhaus den von Paul Zimmermann gesponserten Apero geniessen durften.

>>>>Resultate
 

3. R2C wieder an Hansjürg von Dach

Perfektes Wetter, wenig Wind, aber trotzdem kaum gute Scores, so dass der Korrekturwert bei –2 lag und bloss ein einziges Handicap änderte – das von Hansjürg von Dach, der die Bruttowertung (mit 31, vor Roland Moser mit 27) genauso gewann wie die Nettowertung.

Im Netto U70 gingen die beiden Preise an Martin Läderach (3.) und Roland Kurmann (5.) – die anderen waren schon weg, verpassten Apéro und Price Giving.

Über die Preise freuten sich in der Kategorie Ü70 auch Peter Mürner und Manfred Roschi.

Bleibt anzufügen, dass Hansjürg von Dach auch den Nearest gewann, mit 2,70 m.

>>>>Resultate

2. R2C: trotz Wind und Regen viele Punkte für die Sieger

Aprilwetter im Mai halt. Aber doch 52 Senioren waren am Start und spielten bis zu Loch 18 durch. Ein Blick auf die Scores und wir sehen, dass auch bei solchem Wetter sehr gutes Golf gespielt werden kann. Es gibt keine Ausreden mehr wegen schlechten Wetters. Das gilt auch für den Captain!
Brutto gewinnt Hansjörg von Dach mit 33 stableford (3 über Par)! Chapeau, Hansjörg!
Netto Kat. u70 gewinnt Markus Lergier mit 38 stableford. Er verbessert sein Hcp. auf 14.5. Auch Chapeau Markus!
Wie in allen "Race to PGA Catalunya" erhielten alle sechs Preisberechtigten je einen Gutschein von 50 Franken von GO4GOLF, die drei ersten zudem eine Flasche Wein.
Markus gewinnt mit 3.07m auch den Nearest to Pin auf Loch 9.
Anton Weber ist der glückliche Gewinner der Auslosung des Startplatzes für den "BMW Golf Cup Intenational" am 14. Juni in Wylihof
Ein grosses Merci gebührt Thierry Delessert für sein Apéro Sponsoring.

Zur Rangliste>>>

Von oben: Sieger Brutto: 1. Hansjörg von Dach, 33 Pkt.; 2. Thierry Delessert 27 Pkt.

 

Sieger Netto U70: 1. Markus Legier, 38 Pkt.; 4. Heinz Schmid, 34 Pkt. (2. und 3. Rang Bruttosieger)

 

Sieger Netto Ü70: 1. Peter Mürner, 32 Pkt.; 2. Werner Gartmann, 31 Pkt. (Punktgleich mit Manfred Roschi, abwesend)

Nicolas Wildermann (BMW-Sponsor) mit Anton Weber (Gewinner Startplatz „BMW Golf Cup“) und Captain Martin Egger

 

Sponsor Nicolas Wildermann beim Abschlag Loch 1

Rechts unten: Sponsor Nicolas Wildermann und Captain Martin Egger (Abschlag Loch 1)

1. R2C bei viel Bise

Immerhin 39 Senioren trotzten dem Wetter und kämpften sich durch bis zum Schluss. Über die Resultate sprechen wir nicht gross, ausser bei Roger Lüdi, der immerhin drei unterspielte!!
Roland Kurmann hatte während der Runde Schulterprobleme und musste das Spiel vorzeitig abbrechen, der Klinikbefund danach ist eine angerissene Sehne, und aus  Bogogno wurde leider auch nichts. Wir wünschen Roland gute Genesung und baldige Rückkehr zum Golfen.
Im staubigen Esel genossen danach 17 Mann das hervorragende Abendessen. Das neue Konzept scheint zu wirken, die Qualität der Menu's stimmt.

oben links: 2. brutto Max Eymann, 1. brutto Martin Egger
oben rechts: Kat. u70, 2. netto Bruno Wyss, 1. netto Roger Lüdi
unten links: Kat. ü70, 2.(4.) netto Reinhold Brenner, 1. netto Urs Hösli

Wir in allen "Race to PGA Catalunya" erhielten alle sechs Preisberechtigten je einen Gutschein von Fr. 50.- von GO4GOLF, die drei ersten zudem eine Flasche Wein.

unten rechts: Kat 9-Loch, 1.(2.) netto Gerhard Zwahlen
Nearest to pin (ausgelost) Willi Wullschleger

Gerhard und Willi gewannen je eine Schachtel YB Truffes, Meister-Truffes natürlich!

© 2016 by Golf Club Bern Seniors. Created with Wix.com